Illustrations
Liebe.

Und wenn ich ihn sah, bekam ich das wunderschöne Gefühl in der Magengegend, als ob Feen sanft ihren Blütenstaub verteilten, sodass es kitzelte. Sein Lächen ließ mich schweben, weit weg von der Realität, schweben, fast als wär ich nicht auf dieser Erde. Seine lockere Art ließ mich dahinschmelzen wie es ein Stück Schokolade langsam und genüsslich auf einem Crep tat. Und von da an wusste ich es. Ich war unsterblich in ihn verliebt.

*Über das Gefühl der Liebe.

18.12.08 13:29


Über Nessi.

Sie blicke durch das Fenster in die Nacht. All die bunten Lichter, all die Farben, die ihr entgegen schienen und sie festhielten, hier oben, ganz nah, ließen alle Probleme auf einmal verwischen. Wie ein Schwamm, der ein Meer von Tuschmalfarben über ein Papier zauberte. Einfach. Fabelhaft. Sie wusste nicht, dass es bald viel schlimmer werden würde. Doch sie interessierte es in diesem Moment nicht. Die Flut an Lichtern glitzerten über den Himmel und erschienen wie ein Feuerwerk. Sie wollte nicht weg. Niemals. Nessi.

*Über Nessi, das Mädchen, was den Schein der Welt als Leben sah.

 

17.12.08 18:35


Gratis bloggen bei
myblog.de